img_1038_pp_kIch bin ausgebildete Tierkommunikatorin nach Penelope Smith (ausgebildet in einem Ganzjahreskurs durch Christine Tetau, eine der ersten deutschen Penelope Smith Schülerinnen).

Aufgrund dieser Ausbildung biete ich meinen Kunden eine sehr professionelle und wertschätzende Vorgehensweise bei der Tierkommunikation. Ein hohes Maß an Kundenorientierung ist Grundlage meiner Arbeit. Darüber hinaus habe ich mich dem Ethik Code der Tierkommunikation nach Penelope Smith verpflichtet.

Durch meine Allgemeinbildung und meine Lebenserfahrung, wie auch durch meine pragmatische Persönlichkeit bin ich vor allem dann für Sie die geeignete Ansprechpartnerin, wenn Sie sich selbst für einen eher kritischen, anspruchsvollen Menschen halten, der lösungsorientiertes Vorgehen schätzt.

Darüber hinaus besitze ich weitere Kenntnisse und Fertigkeiten, die mir bei der Tierkommunikation hilfreich sind:

  • zertifizierte Tierheilpraktikerin
  • zertifizierte Bioresonanztherapeutin (Rayonex)
  • Gesprächsführung und Moderation
  • Reiki
  • Heilen mit Kräutern
  • fast lebenslange Erfahrung in der Haltung, Ernährung und im Training von Pferden, Hunden, Katzen, Vögeln und Kleintieren.

 

Tierkommunikation mit Jari

Tierkommunikation mit Jari

Vom Management Training zur Tierkommunikation – Mein Werdegang

Als Kind war mein Traumberuf viele Jahre lang, Tierforscherin nach dem Vorbild von Grizmek und Sielmann zu werden.Mein beruflicher Werdegang verlief dann allerdings zunächst im kreativ-technischen Bereich in Richtung Innenarchitektur und Architektur, zwei Fächer die ich beide mit Diplomabschluss studierte. Es folgten einige Jahre der Berufstätigkeit als Architektin.

1998 gründete ich in den Anfängen des Internets mit meinem Ehemann unsere eigene Internetagentur. Ich betreute und initiierte einige der ersten virtuellen Netzwerke und Communities in Deutschland, was mir einen Lehrauftrag für Medientechnologie an der Uni Klagenfurt einbrachte. Es faszinierte mich das digitale Übermitteln von Informationen zum Wissenserwerb, die möglichen Methoden und ihre Auswirkungen und Optimierung. Ich erkannte, wie wichtig Verständnis und Offenheit in allen Bereichen der Kommunikation ist. So wie bei der Tierkommunikation ist auch Kommunikation unter Menschen äußerst fragil.

Tierkommunikatorin wurde ich, nachdem ich mich bereits einige Jahre lang mit Meditation und energetischen Heilmethoden sowie mit NLP beschäftigt hatte – anfangs in Form von Management Trainings, später zum Zweck von Heilung und Neuorientierung. Ich besaß mit meinem Mann und meinen zwei Töchtern mittlerweile drei eigene Pferde und einen Hund und es gab an einigen Stellen Klärungsbedarf zwischen uns und den Tieren. Ich las und hörte von den Möglichkeiten der Tierkommunikation und war direkt fasziniert davon.

Bereits nach dem ersten Kurs vor einigen Jahren bei der bekannten Tierkommunikatorin Karina Heuzeroth und vor meiner Jahresausbildung zur Tierkommunikatorin bei Christine Tetau war mir klar, dass ich diese Fähigkeit (nach den Methoden von Penelope Smith) erlernen würde. Ich begann mit unterschiedlichen Tieren zu kommunizieren und tat dies zunächst in Kursen, Gruppen und im Team mit einer Freundin.

Meine Meditationspraxis (Silva Mind, Norbekov und NLP) und die energetischen Methoden Reiki und Quantenheilung sind mir bei der Tierkommunikation sehr hilfreich. Meine Wissen und die Berufserfahrung als Tierheilpraktikerin unterstützt mich beim Erfassen des physischen Zustands der Tiere.

Meine langjährige Erfahrung in der Haltung und Erziehung von Pferden und Hunden, sowie von Katzen und Kleintieren (Nager und Vögel) hilft mir vor allem bei Beratungsgesprächen zur Optimierung des Zusammenlebens und Arbeitens von Haustier und Mensch.

Neue Gespräche mit Tieren